Get Adobe Flash player

Ehrenamtliche

Aus- und Fortbildung von ehrenamtlichen Mitarbeiter*inne

Jugendverbandsarbeit und Jugendseelsorge leben davon, dass sich Jugendliche und junge Erwachsene in ihrer Freizeit mit dafür engagieren. Dies betrifft Betreuungs- und Bildungstätigkeit genauso wie die Mitarbeit in den verschiedenen Gremien und bei organisatorischen Fragen. Solch ein Ehrenamt erfordert die Bereitschaft, sowohl Verantwortung, als auch unentgeltlich bestimmte Tätigkeiten zu übernehmen. Andererseits macht es Spaß, in Gemeinschaft etwas zu unternehmen, in einem Team Ziele zu erreichen und dabei zusätzliche Kompetenzen zu erwerben.

Möglich ist eine ehrenamtliche Mitarbeit in den Pfarrei- und Ortsgruppen der Jugendverbände oder in den Helferkreisen bzw. Vorständen auf Dekanats- oder Bistumsebene. Für die Mitgestaltung der Kurse in unseren Jugendbildungshäusern gibt es auch einen Helferkreis.

Um all diese Tätigkeiten verantwortungsvoll, fachlich korrekt und unserem christlichen Profil entsprechend ausüben zu können, bedarf es einer guten Aus- und Fortbildung. Dafür bieten wir regelmäßig Grund- und Aufbaukurse für Jugendliche ab 15 Jahren an. Dabei werden Grundkenntnisse vermittelt in Pädagogik, Entwicklungspsychologie, Kinder- und Jugendschutz, Projektarbeit sowie der methodischen Gestaltung von Gruppenarbeit und Jugendgottesdiensten.

Willst du
... eine Jugendgruppe leiten oder aufbauen?
... eine Ferienfahrt organisieren?
... bei einer RKW als Helfer*in mitmachen?
... Aktionstage für Kinder mitgestalten?
... Ansprechpartner*in für die Ministrant*innen deiner Gemeinde sein?
... oder etwas ganz Neues für Kinder oder Jugendliche in deiner Nähe machen?

Dann werde Jugendleiter*in!
- zwei Kursmodule
- eine Fortbildung „Prävention gegen sexualisierte Gewalt“ und Erste-Hilfe
- Unterstützung bei der Suche nach „Einsatzmöglichkeiten“
- Lernen und Austausch in einer Gruppe & fachliche Betreuung
- Befugnis zur Erhaltung der bundesweiten Jugendleiter*innen-Card

Unsere nächsten Veranstaltungen:

Stimmen aus der JuLeiCa-Ausbildung 2018:

Ich empfehle die Ausbildung weiter, weil:

  • …Man verschiedene Möglichkeiten kennenlernt, Gruppen zu leiten. Die Spiele waren toll und besonders berührend fand ich unsere selbst gestalteten Abend- und Morgenrunden.
  • …Es eine Menge Input gibt, jeder aber die Chance hat, diesen mitzubestimmen und die Referent*innen kompetent und mit Spaß leiten! 
  • …Man auf bestimmte Themen aufmerksam gemacht wurde, die sonst häufig übersehen werden. Viele Informationen sind sehr alltagsorientiert. Man kann etwas für sich selbst, aber auch für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen lernen. Die Gemeinschaft mit den anderen Teilnehmer*innen war sehr schön. Man lernt neue Spiele und Methoden für unterschiedliche Ziele kennen.
  • …Wir uns selbst innerhalb der Gruppe beim Anleiten von Spielen ausprobieren konnten.
  • …Wir super viel Spaß hatten und trotzdem viel Wichtiges für die Jugendarbeit gelernt haben.

 

Ansprechpartnerin:

 
Judith Scholz

Tel.: 0361-6572-342
E-Mail: judith@bdkj-thr.de

Aktuelle Termin-Hinweise

längerfristig:

Franziskus-Musical
19.01.2019 - Erfurt-Melchendorf

  
 

 

Weltjugendtag
Panama 2019

 

 

 

Jugendleiter*innen-Ausbildung
Teil 1: 25.-27.01.2019. SEB
 EH + Prävention: 08.-10.03.2019, SEB
                    Teil 2: 03.-05.05.2019, MCH
                 

   

72-Stunden-Aktion
23.-26. Mai 2019

 

 

 

Projektchor RKW 2020

 

 


Hier findet ihr uns bei: 
 

 

 

 

 

 

 

 

 


Hier findet ihr uns bei: 
 
 

 

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.