"Go(o)d call" - Bistumsjugendtag 2020 in der Corona-Edition

Der Bistumsjugendtag sollte sich in diesem Jahr nun schon zum vierten Mal jähren. Nun wurde die Welt 2020 durch die Pandemiesituation auf den Kopf gestellt und auch der Bistumsjugendtag konnte nicht in gewohnter Weise stattfinden. Die Teams des Bereichs Kinder und Jugend im Seelsorgeamt und des BDKJ nahmen sich dieser Herausforderung an und organisierten eine Tagesveranstaltung mit begrenzter Teilnahmezahl. Die Veranstaltung auf dem Erfurter Domberg stellte zwar nicht das gewohnte festivalähnliche Wochenende am Stausee bei Niederdorla dar, spiegelte aber das BJT-Feeling wieder.

 

Am Morgen des 29. August folgten 70 Jugendliche aus dem gesamten Bistum Erfurt dem Ruf und fanden sich mit eigens angefertigten BJT-Masken und Einlassbändchen auf der Severiwiese ein. Das Event begann mit einer heiligen Messe mit Bischof Neymeyr und Weihbischof Hauke sowie Diözesanjugendpfarrer Philipp Förter und seinem Vorgänger Thomas Gehlfuß. Ein besonderes Highlight der Messe waren zwei Glaubenszeugnisse von Jugendlichen. Hier berichteten Damian aus Gotha und Maria aus Erfurt von ihren Erfahrungen, sich als Christ und Christin zu bekennen und im Alltag den Glauben zu leben. Musikalisch wurde der Gottesdienst traditionell von der BJT-Band begleitet.

 

Nach dem Mittagessen begann das Bühnenprogramm, moderiert von Bildungsreferentin Carmen Bröckl und FSJler Jakob Möller. In einer großen Kennenlernrunde konnten sich alle Teilnehmenden via Smartphone an den gestellten Fragen beteiligen und die Ergebnisse bequem vom Platz aus auf einer großen LED-Leinwand verfolgen. In einem anschließenden Interview stellten sich Philipp Förter, der seit August das Amt des Diözesanjugendpfarrers bekleidet, und sein Vorgänger Thomas Gehlfuß den spannenden Fragen der Moderation. Spontanes Antworten und lustige Anekdoten brachten so manchen spannenden Fakt und interessante Ergebnisse hervor.

Ein Highlight des Tages war eine große Game Show, bei der in vier Spielen das Team aus BKJ und BDKJ gegen die BJT-Teilnehmer*innen antraten. Erneut wurde hier ein Online-Tool verwendet, sodass alle Jugendlichen in den zwei Quizrunden antreten konnten. Für zwei weitere, aktive Spiele wurden dann Stellvertreter*innen aus dem Publikum gewählt. Insgesamt schlug sich der BJT wacker, musste jedoch den Gesamtsieg knapp an das Team aus BKJ und BDKJ abgeben.

Weitere Aktionen, die sich über den Tag erstreckten, waren ein BJT-Wörter-Bingo sowie eine gemeinsame BJT-Tanz-Choreografie, die einstudiert wurde.

Aufgrund der Besonderheit dieses Bistumsjugendtages wurde in diesem Jahr kein Teilnahmebeitrag verlangt. Stattdessen waren die Jugendlichen dazu eingeladen, einen beliebigen Betrag an das Albert-Schweitzer-Kinderdorf in Erfurt zu spenden. Im Laufe des Tages konnten dadurch ganze 300 Euro Spenden für das Kinderdorf gesammelt werden. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle erneut an alle Spender*innen!

Für viele war der Bistumsjugendtag 2020 die erste Großveranstaltung seit langem und somit auch die erste Möglichkeit, bekannte Gesichter wiederzusehen und in Gemeinschaft Glauben zu feiern. Durch ausreichend Platz auf der Wiese, zahlreiche Desinfektionsmöglichkeiten, Masken-Pflicht auf dem Gelände sowie den Ordnerdienst durch die Unitas Ostfalia konnte dieses Erlebnis ermöglicht werden. Dem Spaß am Programm und der Wiedersehensfreude bereiteten die Sicherheitsmaßnahmen keinen Abbruch. Dass der BJT nicht abgesagt wurde, war Bischof Neymeyr ein besonderes Anliegen. Er verbrachte den ganzen Tag mit den Jugendlichen, führte Gespräche und nahm am Programm teil. Er betonte die Wichtigkeit der Einhaltung von Hygienemaßnahmen zum Schutz von Älteren und zur Aufnahme eines geregelten Schulbetriebs. Er benannte den Wert der Bildung als das wichtigste Gut, dass die Gesellschaft Kindern und Jugendlichen mitgeben kann, und ermutigte dazu, weiterhin im Gebet um die Genesung von Erkrankten und um Hoffnung zu bitten.

Für das kommende Jahr ist der Bistumsjugendtag erneut als Wochenendveranstaltung am Stausee geplant. Ein Datum, das es sich zu merken lohnt, gibt es bereits: 16. bis 18. Juli 2021.

 

Weitere Impressionen:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelle Termin-Hinweise

27. September
Jugendpastoraltag
09. Oktober bis 11. Oktober
BDKJ Jugendforum
09. Oktober bis 11. Oktober
Do it yourself! 2.0

Kurs-Anmeldung:

Das ausgefüllte Formular bitte schicken an: Seelsorgeamt Bereich Kinder + Jugend, Regierungsstr. 44a, 99084 Erfurt oder eingescannt per E-Mail an: jugendseelsorge@bistum-erfurt.de
(Hinweis für diejenigen, die das Formular nicht mit der Hand ausfüllen möchten: Nachdem sich das Formular im Pop-up-Fenster geöffnet hat, auf "Dokument speichern" klicken und neu öffnen! Dann sollte sich ein PDF-Formular zum Ausfüllen am PC öffnen.)


Infopost:

Um unseren Kursflyer und somit die neusten Infos zu Wochenendkursen, Weiterbildungen, Ferienfahrten und Großveranstaltungen sowie natürlich unsere Grüße zu bekommen, einfach das Formular ausfüllen und an uns per Post oder E-Mail (Adressen siehe "Kurs-Anmeldung") zurücksenden.


Besonderes:

 


Heldentage 2020

 

 

 

 

Kirchenentwicklung
 

 

 

 

Ministrantenwallfahrt Assisi
Neuer Termin:

30. Oktober - 05. November 2021

 

 


Angebote unserer Kooperationspartner:

 


Hier findet ihr uns bei:   

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.