Get Adobe Flash player

Archiv

Friedenslicht aus Betlehem

Aussendungsfeier am 3. Advent im Erfurter Dom

(11.12.16)  Johanna Birkefeld, Rebekka Henkel und Lena Gebhardt vom Stamm Niederorschel der
Dt. Pfadfinerschaft St. Georg (DPSG) machten sich am
10. Dezember auf den Weg nach Wien, um dort das Friedenslicht aus Betlehem abzuholen. Die jährliche Aktion Friedenslicht gibt es bereits seit 1986. Sie wurde vom Österreichischen Rundfunk (ORF) ins Leben gerufen. Jedes Jahr entzündet ein Kind das Friedenslicht an der Flamme der Geburtsgrotte Christi in Betlehem. Seit 22 Jahren verteilen verschiedene Pfadfinderverbände das Licht dann an über 500 Orten in Deutschland. In einer gemeinsamen Feier mit Bischof Ulrich Neymeyr wurde das Friedenslicht am 11. Dezember
(3. Advent) im Erfurter Dom für Thüringen entgegengenommen und weitergegeben.
Am 16. Dezember wurde das Licht in der Thüringer Staatskanzlei der Landesregierung und dem Parlament übergeben.

"Zeichen sehen - Zeichen setzen"

Kinderkurs zum 2. Advent im MCH

(07.12.16)  Am zweiten Adventswochenende kamen 11 Kinder ins Marcel-Callo-Haus nach Heiligenstadt. Gemeinsam machten sie sich auf die Suche nach adventlichen Zeichen und deren Bedeu-
tung, hörten von alt- und neutestamentlichen Zeichen und gestalteten die Szenen der Weihnachtsbotschaft. Mit kleinen Sternen setzen die Teilnehmenden selbst Zeichen und verschenkten sie auf dem Weihnachtsmarkt. 

Kolpingjugend-Wochenende

Firmbewerber aus Küllstedt zu Gast

(06.12.16)  Dreißig jugendliche Firmbewerber der Großpfarrei Küllstedt sind der Einladung der Kolpingjugend gefolgt, vom 25. bis 27. November ein Wochenende in großer Runde und mit Spiel, Spaß und besinnlichen Momenten zu verbringen. Auf der Bleibe bei Heiligenstadt gingen sie ihrer Beziehung zu Gott auf den Grund und beschäftigten sich mit den Gaben des Heiligen Geistes. Außerdem gestalteten einige von ihnen mit großer Ausdauer Adventskalender für jeweils andere aus der Runde und probten mehrstimmige Lieder für die Sonntagsmesse, die mit mehreren Gruppen gemeinsam im Kleinen Paradies gefeiert werden konnte.

"Wer Hoffnung hat, lebt anders!"

Adventskurs der Geraer Dekanatsjugend

(06.12.16)  Die Dekanatsjugend Gera veranstaltete vom 25. bis 27. November im Winfriedhaus Schmiedeberg ein Adventswochenende. Unter den 35 Teilnehmern waren auch Jugendliche von Flüchtlingsfamilien aus Eritrea. Sie beschäftigten sich u.a. mit Lebensschick-
salen und -entwürfen, mit dem Leben aus dem Glauben, mit adventlicher Musik und kreativer Gestaltung.

Coole Öffentlichkeitsarbeit

Malteser Jugend mit Weihnachtsmarkt-Bude

(02.12.16)  Unter der Rubrik "Verbände stellen sich vor" haben in der ersten Adventswoche kältetrotzende Malteser Jugend-Gruppenleiter und einige Kids den Erfurter Weihnachtsmarkt-Besuchern ihren Verband und ihre Jugendarbeit präsentiert sowie Selbstgebasteltes gegen Spende abgegeben.

missio Flucht-Truck

Ausstellung jetzt auch in Heiligenstadt

(28.11.16)  Der
missio Fluchttruck (mobile Ausstellung „Menschen auf der Flucht“) wird vom
4. bis 10. Dezember in Heilgenstadt stehen und kann dort auf dem Gelände der Villa Lampe, (Holzweg 2) von Schulen und Gruppen besucht werden. Dabei können jederzeit allte Handys zum recyceln mitgebracht werden.
Freie Termine: HIER
Anmeldungen mit Gruppengröße, Alter und Anzahl bitte an: Ayline Plachta, Tel. 0361-6572345, E-Mail: missio@bistum-erfurt.de

DPSG-Diözesanversammlung

Studienteil zur "Lilienpflege"

(21.11.16)  Vom 18. bis 20. November trafen sich 26 Delegierte der DPSG-Pfadfinder-
stämme unseres Bistums sowie Gäste (von der Kolpingjugend und vom BDKJ Diözesanvorstand) zur diesjährigen Diözesanversammlung in Uder. In einem Studienteil beschäftigten sie sich mit der "Lilienpflege" (Verbandsentwicklungsprozess zur Überprüfung der Stufen, der Fachbereiche sowie von Möglichkeiten, Leiter/-innen zu begeistern, zu unterstützen und zu finden). Weiterhin standen Berichte, Termine und weitere Beschlüsse auf der Tagesordnung. Diözesanjugendpfarrer Thomas Gehlfuß erläuterte ihnen die Planungen für den Bistumsjugendtag (19.-21. Mai 2017).

Dekanatsjugendmesse

90 Jugendliche kamen nach Bischofferode

(21.11.16)  Im Dekanat Leinefelde-Worbis fand am 10. November die erste Dekanatsjugendmesse nach drei Jahren statt. Dazu kamen etwa 90 junge Christen nach Bischofferode. Der Gottesdienst wurde von einer eigens gegründeten Band musikalisch gestaltet. Die Ausleuchtung der Kirche hatte der Lichttechniker Cornelius Rode übernommen. (Dekanatsjugendseelsorger Christoph Hackel)

Die Vier-Elemente-Werkstatt

Abwechslungsreiches Kinderwochenende

(16.11.16)  Vom
11. bis 13. November verbrachten 16 Kinder ein Wochenende unter dem Titel „Die Vier-Elemente-Werkstatt“ im Erfurter Jugendbildungshaus "St. Sebastian". Es wurde mit Holz und Ton gearbeitet, ein Blick auf das Leben in den 4 Elementen geworfen und ein Ausflug ins Naturkundemuseum unternommen. Natürlich wurde viel gespielt und gelacht.

Christliche Musik

Möglichkeiten für Jugendliche unseres Bistums

(08.11.16)  Musik gehört für viele zu den wichtigsten Dingen im Leben. Denn sie hilft, sich auszudrücken, leicht zu werden, sich loszulassen, Emotionen zu zeigen. Sie kann auch ein Zugang zum Glauben sein. Wir haben hier eine extra Musik-Unterseite erstellt, mit deren Hilfe wir vernetzen, informieren und motivieren möchten bzgl. christlicher Musik. Schaut doch einfach mal dort vorbei!

Seiten

Aktuelle Termin-Hinweise

26. Januar bis 28. Januar
Jugendleiter*innen-Ausbildung Teil 1
26. Januar bis 28. Januar
Treffpunkt BKJC
05. Februar bis 09. Februar
Erstkommunionwoche

längerfristig:


Weltjugendtag
Panama 2019

 
 

     


Ministrantenwallfahrt
Rom 2018
 


Hier findet ihr uns bei: 
 

 

 

 

 

 

 

 

 


Hier findet ihr uns bei: 
 
 

 

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.