Get Adobe Flash player

Archiv

Sechs Wochen - Sechs Impulse

 
Ein Thema: Nachhaltigkeit

(06.02.18)  Mit dieser Aktion zur Fastenzeit nimmt das Seelsorge-
amt die drei Säulen des Fastens in den Blick: Gebet, Verzicht und Nächstenliebe. Jede Woche steht ein anderer Impuls zum Thema Nachhaltig-
keit im Mittelpunkt.  Mit dieser Schwerpunkt-
setzung soll der Blick für einen verantwortungs-
bewussten Umgang mit Ressourcen, der auch zukünftigen Generationen ein erfülltes und würdiges Leben auf der Erde ermöglicht, geschärft werden. Die Teilnahme an der Fastenaktion ist über einen Newsletter oder Facebook möglich. Für Jugendliche gibt es eine entsprechende Variante. Start ist der erste Fastensonntag (18. Februar).

Jugendleiter*innen von morgen

 
JuLeiCa-Ausbildung erfolgreich gestartet

(30.01.18)  Gespannt und wissensdurstig begegneten sich die 14 Teilnehmer*innen im Erfurter Jugendhaus „St. Sebastian“ vom 26. bis 28. Januar zum ersten Teil ihrer Jugendleiter*innen-Ausbildung. Themen waren unter anderem entwicklungs-psychologische, rechtliche und methodische Grundlagen. Auch mit Spielepädagogik wurde sich sowohl in der Theorie, als auch in der Praxis viel beschäftigt. Ein besonderes Highlight war der Gottesdienst am Samstagabend mit der Band NIGHTFEVER. Weitere Ausbildungsteile folgen im März und Mai 2018.

Suche nach Vorstandsmitgliedern

 
Infos zur Tätigkeitsbeschreibung

(01.02.18)  Der BDKJ Diözesanverband Erfurt sucht engagierte Jugendliche / junge Erwachsene in den Jugend- oder Dekanatsverbänden des Bistums Erfurt für die Mitarbeit im Vorstand. Es handelt sich um ein Ehrenamt und ein Wahlamt. Die Wahl findet im Rahmen der Diözesanversamm­lung (16. bis 18. März 2018 in Heilbad Heiligenstadt) statt. Die Amtszeit beträgt zwei Jahre (März 2018 bis März 2020).

Fußball-Wochenende

 
Jugendliche trainieren ihre Skills

(22.01.18) 
Talent oder Training – an was glaubst du? Unter diesem Motto versammelten sich
15 Jugendliche vom
19. bis 21. Januar im MCH. Gemeinsam mit Christoph Biesenbach, Trainer bei Coerver Coaching (Fußballtechnikschule), gingen sie der Frage nach, wie Fußball und Glaube, Talent und Training zusammenpassen. Nach einem individuellen Techniktraining in der Bergschule St. Elisabeth konnten alle Fußballer*innen bei einem Turnier und dem abschließenden Match die eigenen Fähigkeiten zeigen und gelingendes Teamwork erfahren.

65. Weihnachtssingewoche

 
Beim Konzert 1.220 EUR Spenden gesammelt

(18.01.18)  Vom 27. bis 31. Dezember fand die 65. Weihnachtssingewoche (WSW) im Erfurter Jugendhaus "St. Sebastian" statt. Rund 50 Jugendliche aus dem ganzen Bistum probten unter der Leitung von Ekkehard Fellner und Martin Mühlbauer für das Abschlusskonzert in der Kirche "St. Nikolaus" in Erfurt-Melchendorf. Unter dem Motto „Zeit für Wunder“ präsentierten die Jugendlichen Solostücke, Chorgesänge aus verschiedenen Jahrhunderten und moderne Lieder. Dabei erklangen nicht nur die schönen Stimmen, sondern auch Violinen, Flöten, Gitarren und andere Instrumente. Bei einer Spenden-sammlung kamen 1.220 Euro zusammen, die der Pfarrei St. Franziskus in Aleppo zu Gute kommen werden. Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten verbunden mit der Einladung, auch bei der nächsten WSW wieder dabeizusein.

Antrittsbesuch in Erfurt

 
Thomas Andonie traf BDKJ-Diözesanvorstand

(18.01.18)  Um den ehrenamtlichen BDKJ-Diözesanvorstand und die hauptamtlichen Mitarbeiter/-innen der Geschäftsstelle kennenzulernen, kam der neue BDKJ-Bundesvorsitzende, Thomas Andonie, am 17. Januar nach Erfurt. Gesprächs-themen waren u.a. Arbeitsschwerpunkte dieses Jahres: die Begleitung der "Jugendsynode" (im Herbst) durch den BDKJ, die Hauptversammlung in Altenberg und der Katholikentag in Münster (beide im Mai), die Anpassung unserer Diözesanordnung an die neue Bundesordnung sowie die langfristige Vorbereitung der bundesweiten 72-Stunden-Aktion (23.-26. Mai 2019).
(Auf dem Foto v.l.n.r. Felix Kuhl, Debora Roschka, Thomas Andonie, Markus Wetter)

Jugendhilfe-Statistik

 
Bitte ernstnehmen und rückmelden!

(17.01.18)  Derzeit erhalten viele Jugend-
verbände und Pfarreien "Bescheide zur Auskunftserteilung" vom Thüringer Landesamt für Statistik. Dort wird auf die gesetzliche Verpflichtung u.a. aller Träger der freien Jugendhilfe hingewiesen, statistische Angaben zu 2018 durch das örtliche Jugendamt oder mit Landesmitteln (über den BDKJ) finanziell geförderte Veranstaltungen der Kinder- und Jugendarbeit zu machen.

Bitte beachten: Die Pflicht zur Auskunftserteilung erlischt auch dann nicht, wenn keine relevanten Veranstaltungen stattgefunden haben. Wer solch ein Schreiben erhalten hat, möge bitte die Seite mit der angegebenen Internetadresse öffnen und sich mit angegebener Kennung und Passwort einloggen. Einfach der Menüführung folgen und die notwendigen Angaben zufügen oder eine Fehlmeldung veranlassen. Falls es Fragen dazu gibt, bitte melden unter info@bdkj-thr.de oder Tel. 0361-6572343.

BDKJ dankt Sternsingern

 
Stadtrallye und Jumphalle begeisterten

(16.01.18)  Am 13. Januar fand in Erfurt zum ersten Mal ein Sternsingerdank vonseiten des BDKJ Thüringen e.V. statt, bei dem 14 Sternsinger aus zwei zufällig gezogenen Ortsgruppen (Glasehausen und Heiligenstadt) das Glück hatten, einen Tag in Erfurt zu verbringen. Nach einer spannenden Stadtrallye und einem stärkenden Mittag war der Höhepunkt das Springen in der neu eröffneten Erfurter Jumphalle. Sowohl für die Kinder als auch die Betreuer war es ein unvergesslicher Tag!

Segen für die Bundeskanzlerin

 
Sternsinger aus Witterda vertraten unser Bistum

(09.01.18)  Die Sternsinger Leah (17), Hannah (12), Anton (11), Phil (10) sowie Begleiterin Anna-Maria Tschiche aus der Filialgemeinde St. Martin in Witterda vertraten unser Bistum am 8. Januar beim Sternsinger-Empfang von Bundeskanzlerin Angela Merkel zur 60. Aktion Dreikönigssingen. Zum Gruppenfoto mit der Kanzlerin stellten sie sich gemeinsam mit Prälat Dr. Klaus Krämer, Präsident des Kindermissionswerks, und Pfr. Dirk Bingener, Bundespräses des BDKJ, im Bundeskanzleramt auf.

Sternsinger unterwegs

 
Segen in viele Häuser gebracht

(08.01.18)  Kinder helfen Kindern – mit der Sternsingeraktion geben die Kinder ein lebendiges Beispiel der Solidarität und Hilfsbereitschaft. Aus vielen kleinen Gaben wird eine große Hilfe für Kinder in Not. Wie in Heiligenstadt (siehe Foto: Markus Könen) so zogen in ganz Thüringen in den vergangenen Tagen über 100 Kindergruppen von Tür zu Tür, um mit ihrtem Gesang Freude zu bereiten und die Wohnungen sowie deren Bewohner zu segnen. Dabei haben sie Speden gesammelt für Kinder in anderen Ländern, denen es nicht so gut geht wie bei uns. Beispielland ist 2018 Indien. In keinem Land dieser Welt arbeiten so viele Kinder unter ausbeuterischen Bedingungen.

Seiten

Aktuelle Termin-Hinweise

längerfristig:

 

Ministrantenwallfahrt
Rom 2018

 
 


Bistumsjugendtag
Thüringen 2018

 

Weltjugendtag
Panama 2019

 

 

   

72-Stunden-Aktion
23.-26. Mai 2019

 


Hier findet ihr uns bei: 
 

 

 

 

 

 

 

 

 


Hier findet ihr uns bei: 
 
 

 

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.