Get Adobe Flash player

Archiv

Stellenausschreibungen

BDKJ Thüringen e.V. sucht Referent/-innen

(09.06.17)  Der BDKJ Thüringen e.V. hat am 9. Juni zwei Stellen-
ausschreibungen für eine überregionale Tätigkeit in der Jugendverbandsarbeit mit Dienstsitz Erfurt veröffentlicht. Es handelt sich um eine Jugendreferenten-
stelle (100%) zur Unterstützung und Vernetzung der Mitgliedsverbände sowie eine Elternzeitvertretung für eine Referentenstelle (75%) mit dem Schwerpunkt Jugendpolitik.
Die Bewerbungsfrist endet jeweils am 30. Juni.

Alles Gute, Simone!

BDKJ-Referentin geht in Elternzeit

(09.06.17)  Es ging alles sehr schnell diese Woche: Unsere Referentin beim BDKJ, Simone Elsel, hat äußerst kurzfristig erfahren, dass sie quasi ab sofort ein Kind in Vollzeitpflege nehmen darf. Um dies gewährleisten zu können, hat sie ab dem 16. Juni Elternzeit beantragt und wird dem BDKJ somit vorübergehend nicht als Referentin zur Verfügung stehen. Wir danken ihr sehr für ihre bisherige Tätigkeit, wünschen Ihr alles Gute und Gottes Segen für die neuen Aufgaben und freuen uns schon, mit ihr nach der Elternzeit wieder zusammenzuarbeiten.

"Trinity Songs 2017"

Kurs für musikbegeisterte Jugendliche

(16.06.17)  Vom 9. bis 11. Juni trafen sich 21 Musikbegeisterte im Jugendbildungshaus "St. Sebastian" (SEB), um gemeinsam die neuen Hits des Lied-
hefts "SONGS 2017" (Liedheft zum Dreifaltig-
keitssonntag) zu lernen. Mit viel Gesang, Rhythmus, Tanz und einer musikalischen Schnitzeljagd durch den Steigerwald verabschieden wir uns somit für das erste Halbjahr aus dem SEB - hinein in unsere Sommerfahrten nach Steinbach, Zinnowitz und in die Normandie! Du hast Interesse, mit dabei zu sein? Dann melde dich unter jugendseelsorge@bistum-erfurt.de

Auf den Spuren Martin Luthers

Exkursion der Dekantsjugend Gera

(30.05.17)  Am 27. Mai machten sich in aller Frühe Jugendliche aus dem Saale-Orla-Kreis auf den Weg zur Wartburg. In Unterrichtsstunden bei Geschichte und Religion hatten sie schon viel über den Welt-Veränderer gehört. Nun wollten sie selbst sehen, wo er einige Zeit seines Lebens gewirkt hatte und welche Spuren bis heute noch erhalten sind. Gemeinsam mit Dekanatsjugend-
referent Lutz Kinmayer und zwei Eltern, machten sich die neun Schüler auf die Fahrt nach Eisenach. Über einen Waldweg ging es dann, mit vielen Gesprächen und Stationen, hinauf zur Wartburg. Dort konnte sich dann jeder im Rahmen einer Führung und bei der Sonder-
ausstellung „Luther und die Deutschen“
von Geschichten und Geschichte begeistern lassen.

Gelungene Mischung begeisterte

200 Jugendliche beim 1. Bistumsjugendtag

(22.05.17)  Der erste Bistumsjugendtag (BJT) fiand vom
19. bis 21. Mai unter dem Motto „Feuer und Wasser“ im Palumpa-Land, einem Campingplatz an der Talsperre Seebach (bei Niederdorla), statt. Der Tradition der Jugendwallfahrten auf den Erfurter Domberg folgend wurde ein gemeinsam mit Jugendlichen neu entwickeltes Konzept ausprobiert. Und dies scheint sehr gut angekommen zu sein. Erste sehr positive Rückmeldungen der etwa 200 Teilnehmer bestätigen dies jedenfalls. Die Mischung aus einer musikalisch gestalteten Gebetsstunde, einem Kinoabend, ganz unterschiedlichen Workshopangeboten, der heiligen Messe mit unserem Bischof, dem anschließenden Bandabend mit REVOLVING DOOR, MAJOFRAN und Andrei Vesa sowie der DJ-Nacht kam bei den jungen Christen einfach gut an. Die "Verlängerung" auf ein ganzes Wochenende und die neue Umgebung trugen ebenso dazu bei.

"Wir müssen uns aufmachen ..."

Predigt von Bischof Neymeyr beim BJT

(22.05.17)  Bischof Ulrich Neymeyr war am 20. Mai zu Gast beim Bistumsjugend-
tag (BJT), kam mit Jugendlichen ins Gespräch und feierte mit ihnen einen Gottesdienst auf der Freilicht-
bühne. Nachdem er bereits am Anfang die Teilnehmer mit Weihwasser besprengt hatte, ging der Bischof in seiner Predigt auf das andere durch das BJT-Motto vorgegebenen Symbol, das Feuer näher ein. "Der diesjährige Jugend-
sonntag lädt ein, sich von der Faszination Jesu Christi entflammen zu lassen. Das kann man nicht alleine. Man kann die Faszination eines Fußballspieles auch nicht erleben, wenn man zu Hause am Fernsehen ein Fußballspiel schaut. Das wirklich Mitreißende der Musik kann man meist nur auf einem Konzert erleben, nicht aber wenn man die Musik alleine hört. So ist es auch mit der Faszination des dreifaltigen Gottes. Wir müssen uns aufmachen, um unseren Glauben gemeinsam zu feiern", so der Bischof.

BDKJ Hauptversammlung

Zukunftsfähig aufgestellt

(17.05.17)  Über Perspektiven für Gesellschaft und Kirche haben vom
11. bis 14. Mai rund 100 Delegierte aus ganz Deutschland bei der Hauptversammlung des BDKJ in Altenberg bei Köln diskutiert. Sie beschlossen eine umfangreiche Änderung der Bundesordnung, die eine Öffnung für weitere selbstorganisierte katholische Jugendgruppen ermöglicht und den Diözesanverbänden mehr Freiräume bieten. In einem Studienteil befassten sich die Delegierten intensiv mit Zukunftsfragen in Kirche und Gesellschaft. Die Diskussion zu Jugend-
beteiligung in der Kirche nahm die für Herbst 2018 angekündigte Jugendsynode in Rom in den Blick. Der BDKJ hat außerdem einen neuen hauptamtlichen Bundesvorsitzenden: Die Hauptversammlung wählte Thomas Andonie (Kolpingjugend Bayern) für drei Jahre in dieses Amt.

Einladung zur Film-Premiere

"Unterwegs für die Sternsinger - Willi in Indien"

(17.05.17)  Der TV-Reporter Willi Weitzel hat erneut den Film zur Aktion Dreikönigssingen 2018 produziert. Unter dem Titel "Unterwegs für die Sternsinger - Willi in Indien" wird der Film den Sternsingergruppen Ende September zur inhaltlichen Vorbereitung auf die Aktion zugeschickt. 360 Sternsinger und ihre erwachsenen Begleiter sind am Samstag, den 23. September eingeladen, gemeinsam mit Willi Weitzel im CinemaxX Hamburg-Dammtor die Filmpremiere mitzuerleben. Interessierte Gruppen können sich bis zum 11. Juni bewerben. Da davon auszugehen ist, dass sich wieder mehr Gruppen melden, als Plätze zur Verfügung stehen, werden aus allen Anmeldungen die Gruppen am 16. Juni ausgelost.

Bestandene Abschlussprüfung

13 Jugendliche nun ausgebildete Jugendleiter

(16.05.17)  Vom 12. bis 14. Mai besuchten 13 Jugendliche und junge Erwachsene das letzte Modul der Jugendleiterausbild-
ung im Marcel-Callo-Haus. Ihre Themenschwerpunkte waren dieses Mal Kommunikation und Konflikte, Kultur und Rollenbilder sowie Gruppendynamik. Am Samstagabend feierten alle die bestandene Abschlussprüfung. Wir wünschen allen Absolventen viel Freude und Ausdauer bei ihren Einsätzen mit Kindern und Jugendlichen - bei Gruppenstunden, RKW, Ferienfahrten, in der Jugendfeuerwehr ... Die nächste Möglichkeit zur Jugendleiterausbildung bei uns gibt es in den Herbstferien.

Bibel-Bogen-Tag

Eine Veranstaltung der Dekanatsjugend Gera

(09.05.17)  Ein
Bibel-Bogen-Tag fand am 6. Mai auf dem Gelände der Pfarrei
Hl. Maximilian Kolbe in Gera-Süd statt. Bogenschießen ist zum einen ein schöner Sport. Daneben gibt es so manchen Heiligen, der mit den Zeichen von Pfeilen dargestellt wird. Deshalb beschäftigten sich die Jugendlichen aus dem Dekanat Gera In diesem Jahr mit der Biographie des Hl. Ansgar. Der Name Ansgar stammt nämlich ursprünglich aus dem Altgermanischen und bedeutet Speer Gottes oder Pfeil Gottes. Anschließend konnten Holzpfeile selbst hergestellt und gestaltet werden. Eine Einführung und Festigung im Umgang mit Pfeil und Bogen erhielten die Teilnehmer dann von Steffen Kitzel, dem deutschen Vizemeister im berittenen Bogenschießen.

Seiten

Aktuelle Termin-Hinweise

31. Juli bis 08. August
Sommerfahrt in der Normandie
25. August bis 27. August
SEB - 4You
25. August bis 27. August
Helden gesucht
01. September bis 03. September
MCH - 4YOU
04. September bis 07. September
Tage der Orientierung

Aktionen

 


BDKJ-Aktion
"Zukunftszeit"

 


Hier findet ihr uns auf Facebook:
 

 

 

 

 

 

 


 

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.